23. Juli

Riesen Schokoladen Cookie

Dieses Rezept erfüllt Träume und Wünsche! Alle, die gerne Naschen, werden voll und ganz auf ihre Kosten kommen und auch diejenigen, die es bequem mögen, werden sich freuen. Wir erklären dir, wie du den riesigen Cookie aus der Pfanne zubereitest und was du dafür alles brauchst.

Dieses Keks-Rezept könnte nicht besser sein

Wir haben nicht zu viel versprochen, denn mit diesem Cookie-Rezept werden wirklich Träume wahr. Alle, die nicht gerne backen und kaum passendes Equipment zu Hause haben, brauchen lediglich eine Pfanne plus Deckel. Eben weil man keinen Ofen braucht, sind die Riesen-Cookies auch auf dem Camping-Platz ein echter Hit. Das bestätigt zumindest die französische Kochbuchautorin Sabrina Fauda-Rôle. Diejenigen, die leidenschaftliche Naschkatzen sind, werden begeistert sein von diesem einfachen Cookie-Rezept. Denn eines ist klar: Was könnte besser sein als ein Keks? Richtig, ein großer Keks! Der Hafer-Orangen-Cookie zum Beispiel kommt auch noch in seiner fruchtigen Form daher und kann demnach auch gut an kühlen Tagen genossen werden. Was du für diesen Keks brauchst, erfährst du hier:

Zutatenliste für 1 Cookie:
  • 70 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 1 wenig Zucker
  • 1 wenig Zimt
  • 50 Gramm gesalzene Butter
  • 1 25cm große Pfanne
  • 1 ganzes Ei
  • 50 Gramm Frischkäse
  • 0,5 Orange Saft und Abrieb

Zuerst werden für den Hafer-Orangen-Cookie die trockenen Zutaten wie das Mehl, die Haferflocken, das Backpulver und etwas Zimt und Zucker miteinander vermischt. Zeitgleich wird die gesalzene Butter bei niedriger Temperatur in der Pfanne, die ungefähr einen Durchmesser von 25cm haben sollte, geschmolzen.  Danach wird die Pfanne vom Herd genommen und das Ei, der Frischkäse sowie der Saft und Abrieb der halben Orange hinzugegeben. Danach wieder auf dem Herd platzieren. Erneut bei geringer Hitze köcheln lassen und langsam die Mehlmischung unterrühren. Das Ganze wird für 10 Minuten ohne Deckel gebacken. Die Autorin Fauna-Rôle rät, eine gusseiserne Pfanne zu benutzen: "Gut ist, dass diese einen dicken Boden hat, damit sich die Hitze sanft verteilen kann und die Unterseite des Kekses nicht anbrennt." 

Die Zubereitung des Riesen-Cookies ist einfach nur simpel 

Anschließend werden 50 Gramm Frischkäse auf den Keks gegeben und mit aufgesetztem Deckel weitere fünf Minuten gebacken. Danach muss der Keks, ebenfalls unter geschlossenem Deckel, rund 15 Minuten abkühlen. In einem letzten Schritt kann er mit ein paar Orangenzesten dekoriert werden, ist aber auch schon zum Verzehr bereit. Sechs Personen sollten von diesem Dessert auf jeden Fall satt werden. Am Ende ist der Boden schön knusprig, während die Oberfläche des Cookies weich und zäh bleibt, also genau so, wie man sich den perfekten Keks vorstellt. Im Prinzip gilt, dass der Phantasie keine Grenzen gesetzt sind. Auch ein "normaler" Cookie kann erst gebacken und dann mit aufwändigeren Zutaten verziert werden. Jedes klassische Cookie-Rezept kann in der Pfanne zubereitet werden: Egal ob karamellisierte Früchte, frisches Obst wie Himbeeren, bunte Cookies mit Schokolinsen oder Mini-Marshmallows oder traditionelle Schokostückchen, alles kann zum Verfeinern genutzt werden. Und mit Sicherheit wir auch alles gut schmecken! Das müssen wir definitiv ausprobieren. 

⇒ So cool kannst du deine Desserts mit Schokolade verzieren! Mehr Details dazu gibt's im Video!

Diese Themen könnten dich interessieren:

Das könnte dich auch interessieren: