15. Juni

Heidelbeer Cupcakes

Die Cupcakes mit den süßen Heidelbeeren, die je nach Region auch Blaubeeren genannt werden, sind nicht nur süß anzuschauen, sondern auch noch total lecker und einfach zuzubereiten. Mit ihrem saftigen Geschmack und dem cremigen Topping lassen die Heidelbeer-Cupcakes die Herzen von Dessert-Fans höher schlagen. Jetzt ausprobieren! 

Das brauchst du für die einfache Zubereitung der hübschen Heidelbeer-Cupcakes

Einige Zutaten, die jeder in aller Regel ohnehin zu Hause hat, eine Menge frische Blaubeeren sowie eine Form für 12 Muffins sind die Dinge, die du auf jeden Fall zur Hand haben solltest. Wahlweise kann das folgende Rezept auch abgewandelt werden! Solltest du Heidelbeeren nicht so gerne mögen oder sind Erdbeeren deine Lieblingsfrüchte, kannst du das Obst auch ersetzen und am Ende die Cupcakes herstellen, die du bevorzugst. Mit Himbeeren schmecken die kleinen Küchlein ebenfalls total lecker!  

Diese Zutaten brauchst du für den Teig:

Zutatenliste für 12 Cupcakes:
  • 125 Gramm Heidelbeeren
  • 3 ganze Eier
  • 180 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Mehl
  • 50 ml neutrales Öl
  • 50 ml Milch
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanillepaste
  • 1 Prise Salz

Für das typische Cupcake-Topping brauchst du diese Dinge:

Zutatenliste für 12 Cupcakes:
  • 100 Gramm Heidelbeeren
  • 400 Gramm Sahne
  • 4 TL Sanapart
  • 50 Gramm Puderzucker
  • 1 paar Heidelbeeren zum Dekorieren

So gelingen dir die Heidelbeer-Cupcakes im Handumdrehen

Als allererstes solltest du den Backofen auf ungefähr 180 Grad vorheizen und die Heidelbeeren waschen. Die flüssigen Zutaten werden mit dem Zucker zusammen in eine Rührschüssel gegeben und miteinander aufgeschlagen. Danach werden ausschließlich die trockenen Zutaten miteinander vermengt und danach zu den flüssigen Zutaten hinzugegeben. Jetzt sollte alles gemeinsam einmal aufgeschlagen und die Heidelbeeren vorsichtig untergehoben werden. Den fertigen Teig auf die 12 Muffin-Förmchen verteilen und das Blech in den Ofen schieben. Die Muffins sollten dort circa 25 Minuten lang backen und danach erst einmal etwas auskühlen. Währenddessen kannst du schonmal das Topping vorbereiten. Dazu gibst du die Heidelbeeren mit dem Puderzucker in einen Topf und pürierst alles. Diese Beerenmasse sollte anschließend ein wenig eingekocht werden, bevor sie durch ein Sieb in einen Behälter gegeben werden. Sobald die Heidelbeeren abgekühlt sind, könnt ihr die Sahne mit Sanapart aufschlagen und zur Beerenmasse hinzugeben. 

♥ Normale Cupcakes reichen dir nicht und du bist auf der Suche nach mehr? Wie wäre es mit einer Cupcake-Torte? In diesem Video findest du genauere Infos! ♥

Das Endergebnis der süßen Heidelbeer-Cupcakes kann sich sehen lassen

Damit die Heidelbeer-Cupcakes am Ende auch schön aussehen, gibst du die Beerenmasse in einen Spritzbeutel mit Tülle eurer Wahl und verzierst die Muffins mit ihrem typischen Cupcake-Aussehen. Auf jeden Muffins wird mithilfe des Spritzbeutels also nun ein Häubchen gezaubert. Danach kannst du die übrig gebliebenen Heidelbeeren darauf geben und fertig sind die hübschen Cupcakes! 

Diese Themen könnten dich interessieren: