19. August

Wer mal wieder Lust auf leckere Brownies hat, für den haben wir hier eine leckere Alternative zu den üblichen Rezepten: Süßkartoffel-Brownies! Die kommen nicht nur ohne Zucker aus, sondern sind auch vegan. Das Rezept gibt’s hier für euch.

Mit Süßkartoffel-Brownies eine neue Versuchung entdecken 

Dass man bei einer Burger-Beilage manchmal lieber zu Süßkartoffel-, statt zu klassischen Pommes greift, darüber dürfte wohl kein Kellner mehr verdutzt sein. Anders könnte es sich verhalten, wenn nach „Süßkartoffel-Browniesgefragt wird. Und ja, nach der folgenden Idee des Rezept-Blogs „Backen macht glücklich“, werdet ihr euch zukünftig wünschen, diese Nascherei auf jeder Dessertkarte eurer Stadt zu finden. Was ihr für die veganen Küchlein braucht und wie ihr sie zubereitet, das erfahrt ihr jetzt! 

→ Ja, auch Süßkartoffel-Brot gibt es! Ist noch nicht auf eurem Speiseplan? Dann schaut unbedingt ins unten stehende Video und lasst euch inspirieren.

Für ein Blech der herrlichen Süßkartoffel-Brownies benötigt ihr...

...für den Teig:

450 g Süßkartoffeln

30 g Datteln

100 g Bananen

100 g gemahlene Mandeln

2 EL Kokosöl

80 g Haferflocken

3 EL Backkakao

2 TL Backpulver

...für das Topping:

60 g Mandelmus

100 g Datteln

1 1/2 EL Backkakao

1 EL Hafermilch

In nur 30 Minuten zubereitet, in knapp einer Stunde bereit zum Verzehr

Widmen wir uns zuerst den Süßkartoffeln und den Datteln: Während die geschälten Süßkartoffeln etwa zehn Minuten gekocht werden, weichen die Datteln fünf Minuten in heißem Wasser ein. Danach müssen die Bananen püriert werden und anschließend werden die Süßkartoffeln und die Datteln hinzugegeben. Das fertige Trio am Ende gemeinsam pürieren. Jetzt gesellen sich fast alle weiteren Zutaten für den Teig hinzu und so wandern Mandeln, Kokosöl, Haferflocken und Backkakao zum Mus, das dann erneut püriert wird. Zu guter Letzt das Backpulver hinzufügen und durchrühren.

Und jetzt ist es soweit! Nun wird der Teig in einer Form glattgestrichen und muss für 35 Minuten in dem auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizten Backofen verweilen. In der Zwischenzeit können wir uns um das Topping kümmern, für das die übrigen Datteln zehn Minuten in heißem Wasser einweichen. Anschließend werden diese ebenfalls püriert und verbringen mit Mandelmus, Kakao und Hafermilch eine Runder im Mixer. Die abgekühlten Brownies mit dem Topping bestreichen - fertig! 

Diese Themen könnten dich interessieren: