08. Juli

Heidelbeer Müsliriegel

Riegel sind der ideale Snack für zwischendurch. Wie du den Superfood-Oatmeal-Riegel zubereitest und wie gesund er wirklich ist, verraten wir hier. Probier jetzt dieses geniale Rezept aus!

Der Superfood-Oatmeal-Riegel ist ein absolutes Muss für alle Snack-Liebhaber 

Wer kennt's nicht: Irgendwie hat man Lust etwas zu essen, obwohl es gerade erst Mittagessen gab. Das Abendessen scheint noch ewig weit weg und das Verlangen nach einem Snack wird immer größer. Wenn man jedoch gerade etwas auf seine Ernährung achtet, könnte eine gesunde Alternative sinnvoll sein. Wie wär's mit dem Superfood-Oatmeal-Riegel? Der vegane Riegel liefert dir viele Antioxidanzien, pflanzliche Proteine, Vitamine und Ballaststoffe. Und am Wichtigsten: Sättigung und mehr Energie, um den Rest des Tages durchzustehen. Der Küchen-Aufwand hält sich in Grenzen, sodass selbst Koch-Muffel Zeit finden, den Superfood-Oatmeal-Riegel zuzubereiten.

➨ Kurkuma gilt ebenfalls als absolutes Superfood. Wie gesund ist das Gewürz wirklich? Dieses Video stellt einige Infos bereit!

Viel Power in kleiner Dosis - so bereitest du den Superfood-Oatmeal-Riegel zu

Für 10 Portionen des Riegels solltest du folgende Zutaten im Haus haben:

Zutatenliste für 10 Riegel:
  • 200 Gramm Heidelbeeren
  • 3 EL Kokosblütenzucker
  • 2 EL Wasser
  • 50 Gramm Kokosöl
  • 250 Gramm Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL gemahlener Zimt
  • 300 ml Mandeldrink
  • 5 EL Ahornsirup
  • 150 Gramm Basismüsli
  • 4 EL Kürbiskerne

Zuerst musst du den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und eine Backform mit Backpapier auslegen. Die Heidelbeeren, die voller Vitamine stecken, werden anschließend verlesen, gewaschen und mit 1 EL Kokosblütenzucker und Wasser ungefähr 3 Minuten in einem Topf auf dem Herd aufgekocht. Danach vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Das Kokosöl wird ebenfalls in einen kleinen Topf auf dem Herd gegeben und geschmolzen. Die Haferflocken, die restlichen Esslöffel vom Kokosblütenzucker, das Backpulver, Salz und Zimt sowie den Mandeldrink, das Kokosöl und 3 EL Ahornsirup werden in einer Rührschüssel mithilfe eines Löffels vermengt. Das Ganze sollte danach für 5 Minuten in Ruhe gelassen werden, damit es quellen kann. 

In einer anderen Schüssel mischst du das Basismüsli mit den Kürbiskernen, den Heidelbeeren und weiteren 2 EL Ahornsirup. Den Oatmeal-Teig gibst du, wenn du fertig bist, gleichmäßig in die Backform und drückst ihn mit den Händen leicht an. Auf diese Oberfläche kommt in einem weiteren Schritt dann der Heidelbeermix, der ebenfalls gleichmäßig verteilt werden sollte. Im heißen Ofen für ca. 30 bis 35 Minuten backen, danach aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Im letzten Schritt nimmst du alles aus der Form und schneidest aus der fertig gebackenen Masse die Riegelartigen Stücke. Das war's auch schon! Wenn du danach nicht wieder mit voller Power durchstarten kannst, dann wissen wir auch nicht weiter. Probier's aus! 

Diese Themen könnten dich interessieren:

Das könnte dich auch interessieren: