03. Juli

Overnight Oats mit Himbeeren und Banane

Wer kein Morgenmensch ist, der wird öfter mal auf einen erfrischenden Kaffee oder ein leckeres Frühstück verzichten müssen. Für alle die, die unter diesem Zeitdruck in den Morgenstunden stehen, dem empfehlen wir dieses Rezept für vegane Overnight Oats, die am Vortag kinderleicht vorbereitet werden und direkt in den Kühlschrank wandern können.

Veganer müssen nicht auf Overnight Oats verzichten - mit diesem Rezept!

Noch zweimal umdrehen, ein paar mal die Snooze-Funktion des Weckers ausnutzen, um dann einen fassungslosen Blick auf die Uhr zu werfen. Ja, so dürfte es morgens zahlreichen Menschen auf der Welt gehen. Und natürlich bleibt da neben verkürztem Zähneputzen, einem vielleicht nicht ganz so passenden Outfit und einem winzigen Schluck Kaffee keine Zeit mehr für das Frühstück. Ein Horror selbstverständlich für jene Menschen, die gerade die erste Mahlzeit am Tag so sehr schätzen. Damit ihr zukünftig nicht mehr in diese zeitliche Bredouille kommt, zeigen wir euch jetzt ein Rezept für - Achtung - vegane Overnight Oats, die ihr morgens nur noch aus dem Kühlschrank holen müsst. 

→ Ein weiteres Rezept für herrliche Overnight Oats erwartete euch im Video!

Für zwei Portionen benötigt ihr...

...für die Basis...

100 Gramm Haferflocken

160 Gramm aus Soja gefertigte Joghurt-Alternative

160 Milliliter Kokosdrink

1 Esslöffel Sirup nach Wahl

...und für die variable Mischung:

50 Gramm Kokosflocken

120 Gramm Himbeeren

2 Esslöffel Kürbiskerne

1 halbe Banane

Und so wird's gemacht!

Beim Blick auf die Zutaten ist dieses Rezept fast schon selbsterklärend. Am Abend vor dem geplanten Verzehr einfach in einem Gefäß alle Basis-Zutaten zusammenmixen und zudem bereits den Großteil der variablen Mischung hinzugeben. Den Mix in den Kühlschrank stellen und über Nacht dort stehen lassen, sodass Himbeeren, Kürbiskerne und Banane ein wenig einweichen können. Am nächsten Tag die portablen Becher bereitstellen, alles umfüllen und den Rest der variablen Mischung als Topping obenauf geben. 

Wir wünschen euch natürlich einen guten Appetit und vor allen Dingen einen entspannten Morgen! 

Diese Themen könnten dich interessieren: