28. Mai

Algen

Ein kleiner Teelöffel Algenöl ist bereits so gesund, dass der Tagesbedarf eines Menschen an Omega-3-Fettsäuren abgedeckt ist. Wow! Hinzu kommt, dass das Öl, das aus Algen gewonnen wird, pflanzlich und somit vegan ist. Es stellt also ebenfalls eine gute Alternative zu Fischöl dar, weil es nachhaltiger produziert wird. Du willst mehr Infos über das Algenöl? Dann lies weiter!

Algenöl ist vielseitig einsetzbar 

Weil für die Herstellung des Algenöls nicht so viele Fische gefangen werden wie für die Produktion des Fischöls, ist das pflanzliche Öl ökologisch gesehen nachhaltiger. Somit gibt es zusätzlich zur Gesundheit einen weiteren Pluspunkt, der deutlich für das Algenöl spricht. Der Eigengeschmack des Öls ist im Vergleich zu den unbehandelten Algen gering, was bedeutet, dass sich das Algenöl perfekt in unsere tägliche Ernährung einbauen lässt. Ob als Salatdressing oder in Kombination mit Brotaufstrich: Algenöl ist vielseitig einsetzbar. Da sich wichtige Fette nur in Kombination mit Vitaminen auflösen, kann es sehr sinnvoll sein, ein wenig Algenöl zum morgendlichen Smoothie hinzuzugeben. Das erhöht die Vitaminausbeute und geschmacklich ändert sich nichts. 

→ Was sonst noch alles Leckeres aus Algen gezaubert werden kann, seht ihr in diesem Video! 

Darum ist das Algenöl so gesund für uns 

Das Algenöl enthält viele Omega-3-Fettsäuren, die häufig in Fisch zu finden sind. Ohne die Omega-3-Fettsäuren hätte der Mensch in seiner Form nicht existieren können, denn sie sorgten im Laufe der Evolution für die Entwicklung unseres Gehirns. Aufgrund dessen musste unser Körper nie lernen, die Omega-3-Fettsäuren selbst herzustellen, weswegen wir sie über unsere Nahrung aufnehmen müssen. Die Omega-3-Fettsäuren erhalten unsere geistigen Fähigkeiten, tragen hormonähnliche Substanzen in sich, die entzündungshemmend wirken, und sie schützen unser Herz-Kreislauf-System. Um auch wirklich alle guten Nährwerte aufnehmen zu können, sollte vor allem beim Kauf ein hochwertiges Algenöl ausgewählt werden. Hier gilt: Je unbehandelter die in ihm enthaltenen Algen, desto besser. Ebenfalls sollte auf eine Bio-Kennzeichnung geachtet werden. Zu kaufen gibt es das Algenöl in Drogerie- oder Supermärkten. Probiert es aus, eure Gesundheit wird es euch danken! 

Diese Themen könnten dich interessieren: