09. Juni

Der Salat muss nicht jeden Tag gleich daherkommen. Wir stellen euch heute eine tolle Variation mit leicht scharfem Curry, leckeren Bio-Nudeln und krossem Hähnchen vor, die besonders lecker schmeckt. Checkt jetzt unser Rezept.

Dieser Curry-Nudelsalat ist eine gute Alternative zu herkömmlichen Salaten

Salate stehen bei vielen nicht allzu hoch im Kurs, auch wenn sie super gesund sind. Der Grund dafür ist, dass häufig immer wieder dieselben Zutaten benutzt werden und der Salat geschmacklich daher recht eintönig ist. Dieses Rezept für den leckeren Curry-Nudelsalat kommt daher wie gerufen! Kombiniert mit Hähnchen sorgt dieser Nudelsalat für Abwechslung und schmeckt darüber hinaus jedem! Und das brauchst du, damit dir der Curry-Nudelsalat gelingt:

Zutatenliste für 1 Salat:
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 30 Gramm Pinienkerne
  • 400 Gramm Möhren
  • 1,5 EL Olivenöl
  • 1 ganzes Salatherz
  • 250 Gramm Vollkornnudeln
  • 0,5 TL Salz
  • 1 Glas Curry-Mango-Papaya Streichcreme (am besten von Alnatura)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 300 Gramm Hähnchenbrustfilet

So zauberst du den leckeren Curry-Nudelsalat mit Hühnchen

Zuerst wird die Petersilie gewaschen und anschließend gezupft. Die Möhren werden nach dem Waschen längs halbiert und mit dem Olivenöl in einer Rührschüssel vermengt. Jetzt ist der gewaschene Salat an der Reihe, der ebenfalls gezupft und zur Schüssel dazu gegeben wird. Die Vollkornnudeln werden al dente gekocht. Die Curry-Mango-Papaya-Streichcreme (am besten von Alnatura) wird währenddessen mit zwei Esslöffeln Zitronensaft zu einem Dressing vermischt. Die abgekühlten Nudeln werden zum Salat gegeben und alles kräftig miteinander verrührt. Jetzt geht's an den Feinschliff und die Hähnchenbrust wird gebraten: Zunächst wird die Hähnchenbrust in einer Pfanne kross gegart, um sie anschließend ungefähr 10 Minuten lang bei indirekter Hitze ziehen zu lassen. Die vorbereiteten Möhren werden ebenfalls mit in die Pfanne gegeben und angebraten. Am Ende wird alles miteinander vermischt und in einem letzten Schritt werden die Pinienkerne und die Petersilie zum Salat hinzugeben. Fertig! Lasst es euch schmecken!

→ Ein weiteres Rezept für einen leckeren Nudelsalat findet ihr im Video! Klickt euch rein.

Diese Themen könnten dich interessieren: