07. Juli

Dieses Rezept ist so einfach, dass du in nur zehn Minuten eine leckere Erfrischung gezaubert hast! Obwohl du für den veganen Erdbeer-Milchshake kaum Zutaten brauchst, haben die, die du benötigst, es in sich und dein Körper wird mit einer Menge Mineralstoffe und Vitamin C versorgt. Der gesunde Früchte-Mix eignet sich also perfekt als Sommer-Drink.

Der vegane Erdbeer-Milchshake ist ein Muss für alle, die es gesund mögen

Dieses Rezept für eine leckere Frucht-Erfrischung solltest du dir in diesem Sommer definitiv merken! Denn: Der folgende Erdbeer-Milchshake ist nicht nur vegan, sondern auch noch super gesund, lecker und fix zubereitet, sodass du lediglich wenige Minuten brauchst, bis du ihn genießen kannst. Gesund sind vor allem die Erdbeeren, die ein absoluter Vitamin- und Mineralstofflieferant sind und unseren Körper mit dem nötigen Vitamin C und Eisen versorgen. Der Shake hat nur 82 Kalorien, weswegen er sich perfekt als gesunder Durstlöscher für zwischendurch eignet. Im Sommer, wenn es einfach zu heiß ist, um eine Riesenportion zu essen, kommt der vegane Erdbeer-Shake zum Einsatz. Selbstverständlich kannst du den Shake auch mit anderem Obst machen. Zum Beispiel eignen sich auch Himbeeren, Bananen oder Mangos als gute Alternative.


★ Du wolltest schon immer mal wissen, wieso du von Eis Gehirnfrost bekommst? Dieses Video könnte dir weiterhelfen! ★

So wird der vegane Erdbeer-Milchshake zubereitet

Entscheidest du dich für die Erdbeer-Variante, brauchst du für 2 Gläser des veganen Erdbeer-Milchshakes folgende Zutaten:

Zutatenliste für 2 Portionen:
  • 250 Gramm Erdbeeren
  • 150 ml ungesüßter Sojajoghurt
  • 150 ml Haferdrink
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Messerspitze Vanillezucker

Zuerst sollten die Erdbeeren gewaschen und geputzt, anschließend halbiert werden. Danach werden sie zusammen mit dem Joghurt, Haferdrink, Zitronensaft und Vanillezucker in den Mixer gegeben und fein püriert. Das war's eigentlich schon! Den Inhalt kannst du dann auf deine zwei Gläser verteilen und gegebenenfalls mit zwei übrig gebliebenen Erdbeerhälften verzieren. Sieht doch total cool aus, oder?!

Diese Themen könnten dich interessieren:

Das könnte dich auch interessieren: