02. September

Gesunde Snacks

Vor allem vor dem Fernseher, bei einer abendlichen Runde Netflix, sind wir versucht, zu leckeren Snacks zu greifen. Diese sind jedoch oft fettig oder einfach zu süß, weswegen gerade die Leute, die auf ihre Figur achten, ein schlechtes Gewissen bekommen. Aber: Es geht auch anders! Welche gesunden Snack-Alternativen du kennen solltest, erfährst du hier. 

Diese Snacks für den kleinen Hunger zwischendurch solltest du dir merken

Wer kennt es nicht: Entweder hat das Abendessen nicht wirklich satt gemacht oder man hat vor dem Fernseher einfach Bock zu naschen. Dieses Heißhunger-Gefühl kann mit etwas Disziplin entweder unterdrückt werden oder man gibt ihm nach und gönnt sich etwas Leckeres. Gerade diejenigen, die aber eigentlich auf ihre Linie achten, kommen durch das Bedürfnis zu snacken, in die Bredouille: Soll ich oder soll ich nicht zur Keksdose oder Chipstüte greifen? Wenn diese Frage beim nächsten Mal aufkommt, gibt es einige gesunde Alternativen zu den fettigen und süßen Leckereien, die man getrost verschlingen kann. So muss man auch nicht vollständig auf seine Abendsnacks verzichten. Damit man nach der abendlichen Snackerei aber endgültig gesättigt ist und zufrieden zu Bett gehen kann, sollte darauf geachtet werden, dass bei der kleinen Mahlzeit komplexe Kohlenhydrate und Eiweiß zu sich genommen werden. Das ist nicht nur gesund, sondern verhindert, dass der Magen-Darm-Trakt über Nacht zu viel arbeiten muss. Und jetzt zum wichtigsten Teil: Welche Snacks eignen sich denn nun am besten für abends?

Bewusstes Naschen: Diese Snacks landen vermutlich am Ende nicht auf den Hüften

Popcorn ist nicht nur im Kino beliebt, sondern auch auf den Sofas zu Hause. Diese recht gesunde Snack-Alternative ist schnell zubereitet und perfekt für den späten Hunger geeignet, da es den Magen schnell füllt und gut schmeckt. Damit dieser Snack aber auch gesund bleibt, sollte man auf unnötigen Zucker verzichten. Mit verschiedenen Gewürzen oder etwas geriebenem Käse kann das Popcorn aber gut aufgepimpt werden. Naturjoghurt am Abend ist ebenfalls ein guter Snack, mit dem man nicht nur satt wird, sondern seinem Körper auch noch etwas Gutes tut. Schnell noch ein paar Beeren oben drauf und fertig ist der Gute-Nacht-Snack à la gesund. Apropos Obst: Auch wenn sich der Mythos lange hielt, dass man abends auf gar keinen Fall zu Früchten greifen sollte, weil sie so viele Kalorien haben, kommt hier die Entwarnung. Um nachhaltig gesättigt zu sein und dem Körper Gutes zuzuführen, eignen sich Bananen besonders gut. Mit etwas Erdnussbutter kombiniert hat man den perfekten Abendsnack! So lässt es sich doch naschen, oder?! 

Diese Themen könnten dich interessieren: