24. April

In der Familie von TV-Starkoch Jamie Oliver fällt der Apfel wohl nicht weit vom Stamm. Sein Sohn Buddy zeigte in seinem ersten Kochvideo jetzt auf Instagram, wie er eine Bolognese zubereitet. Das macht er mindestens genauso fachmännisch wie sein berühmter Daddy und Buddy hat auch einige Tricks parat. Was alles in die "Buddy Bolognese" reinkommt, erfahrt ihr hier.

Bolognese kochen mit Buddy: Macht der Sohn von Jamie Oliver seinem berühmten Papa Konkurrenz?

Fernsehkoch Jamie Oliver zieht mit seiner Frau Jools fünf Kinder groß, die alle ausgefallene Namen haben. Poppy Honey Rosie, Daisy Boo Pamela, Petal Blossom Rainbow und River Rocket Blue Dallas sowie Buddy Bear Maurice. Sprössling Buddy scheint sich jedenfalls im zarten Alter von neun Jahren schon bereit zu machen, in die Fußstapfen von Papa Jamie zu treten. Auf Instagram hatte er jetzt sein Kochvideo-Debüt mit einem Rezept für eine einfache und leckere Bolognese! Schritt für Schritt erklärt der kleine Koch, wie die Pasta-Sauce zubereitet wird und welche Tipps und Tricks ihm sein Daddy verraten hat. Davon können nicht nur Kinder, sondern auch erwachsene Hobbyköche noch was lernen! Das Originalrezept auf englisch findet ihr hier.

So bereitet man eine „Buddy Bolognese“ wie bei Jamie Oliver daheim zu

Buddy hat bereits Rindergehacktes und Schweinswürstchen bereitgelegt, beides wird zusammen mit Öl angebraten. Zeit, das Gemüse vorzubereiten: Zwei Zwiebeln, eine Selleriestange, eine Karotte, eine Zucchini und etwas Knoblauch alles fein zerkleinern. Beim Anbraten ist es besser, wenn ein Erwachsener dabei ist und aufpasst, rät der Neunjährige. Gegen Tränen beim Zwiebelschneiden hilft die Schwimmbrille. Das Gemüse gesellt sich zum Fleisch in die Pfanne und kocht für etwa zehn bis fünfzehn Minuten. Zwei Dosen Tomaten und zwei Esslöffel Balsamico dazu, die Tomatendosen jeweils zur Hälfte mit Wasser füllen, umschwenken und Flüssigkeit mit in die Pfanne gießen. Dazu kommt ein gehäufter Teelöffel Tomatenmark. Nach dem Würzen mit etwas Pfeffer köchelt die Bolognese etwa zwei bis drei Stunden auf kleiner Flamme. Dann gekochte Pasta mit einer Tasse Kochwasser hinzugeben und vermischen. Käse drüber reiben, fertig ist die „Buddy Bolognese“.

Diese Themen könnten dich interessieren: