11. August

Kichererbsen-Salat

Bei schweißtreibenden Temperaturen im Hochsommer lechzt man nach leichtem Essen, wie zum Beispiel einem Salat. Mit diesem Rezept für einen veganen Kichererbsen-Salat ist die Mittagspause oder das Abendessen nicht nur leicht, sondern auch sättigend und hat noch eine Portion Extra-Frische dank Minze dabei! Hier geht es zum Rezept.

Veganes Must-Have für den Küchenschrank: Kichererbsen immer auf Vorrat

Kichererbsen sind enorm praktisch und gehören für viele Veganer zum Standard-Vorrat: Wer eine Dose oder ein Glas zur Hand hat, kann im Handumdrehen frischen Hummus selbst machen oder ein leckeres Curry zaubern. Ganz nebenbei liefern die Hülsenfrüchte auch noch ordentlich pflanzliche Proteine, sind kalorienarm, enthalten komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe, die lange satt machen. Und auch für einen herzhaften Salat eignen sich die kleinen Power-Kügelchen perfekt!

⇒ Wie gesund Kichererbsen sind, dazu erfahrt ihr auch hier im Video mehr, also klickt euch doch mal rein!

Veganer Kichererbsen-Salat mit Tomaten und Minze: Superschnell auf dem Tisch

Von einem Salat wird man doch nicht satt, lautet ein gängiges Vorurteil. Mit Hülsenfrüchten wie Kidneybohnen oder eben Kichererbsen sättigt die vegane Mahlzeit aber für lange Zeit. Wer getrocknete Kichererbsen zubereiten möchte, braucht dafür Geduld, denn sie müssen über Nacht einweichen und danach noch rund 20 Minuten kochen, um den Giftstoff Phasin zu zerstören. Dieser ist auch der Grund, warum man die Kügelchen niemals roh verzehren sollte! Deutlich schneller geht es mit vorgekochten Kichererbsen aus dem Glas oder der Dose. Damit ist der Kichererbsen-Salat in zehn Minuten fertig!

Zutatenliste für 4 Portionen:
  • 800 Gramm Kichererbsen
  • 15 Kirschtomaten
  • 1 halbe Salatgurke
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Handvoll frische Minze
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Apfelessig
  • 1 halber Esslöffel Senf

Salz und Pfeffer aus der Mühle

Und so geht's: 

Kichererbsen aus der Dose nehmen und gründlich abspülen. Knoblauch fein hacken oder pressen und in einer Schüssel mit den Kichererbsen vermischen. Die Zwiebel in feine Scheiben schneide und die Frühlingszwiebeln in Ringe. Kirschtomaten halbieren, Gurke in kleine Stücke schneiden. Minze grob hacken. Alles in der Schüssel vermischen. Für das Dressing Öl, Essig und Senf gut verrühren und über den Salat geben. Mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken und genießen!

Diese Themen könnten dich interessieren: