18. Juni

Veganes Picknick

Lange, sonnige Sommertage sind wie gemacht für Ausflüge an den See, in den nächstgelegenen Park oder vielleicht auch einfach nur in den Garten oder auf den Balkon. Etwas Feines zum Essen mitnehmen und tadaaa – schon wird ein Picknick draus! Aber was packen eigentlich Veganer in den Picknickkorb?

Vegan picknicken?! Kartoffelsalat ist ein leckerer Klassiker mit einem Twist

Ohne Frage, Kartoffelsalat ist ein Klassiker, der auch wunderbar zu einem Picknick passt. Als rein pflanzliche Variante kann er mit einem Essig-Öl-Dressing zubereitet werden, aber es gibt noch eine andere Idee: Mit Cashew-Mus und Sojajoghurt bekommt ihr einen wunderbaren, mächtig leckeren Kartoffelsalat hin!

Zutatenliste für 4 Personen:
  • 1 Kilogramm Kartoffeln, festkochend
  • 1 rote Zwiebel
  • 5 Gewürzgurken
  • 8 Esslöffel Gurkenwasser aus dem Glas
  • 1 Handvoll frischer Schnittlauch
  • 1 Handvoll frischer Dill
  • 4 Esslöffel Cashew-Mus
  • 4 Esslöffel Sojajoghurt
  • 1 Teelöffel mittelscharfer Senf
  • 1 Prise Kala Namak

Außerdem solltet ihr Salz und Pfeffer zum Abschmecken der Sauce bereithalten. Kartoffeln mit Schale kochen, wenn sie fertig sind, Wasser weggießen und etwas abkühlen lassen. Die Zwiebel und die Gewürzgurken fein würfeln. Kräuter hacken. Kartoffeln pellen und in mundgerechte Stücke schneiden. Für die Sauce Cashew-Mus, Gurkenwasser, Sojajoghurt und Senf gut verrühren, dann Kräuter, Zwiebel und Gurken hinzufügen. Eine Prise Kala Namak oder Schwefelsalz verleiht einen leichten Geschmack nach Ei. Sauce abschmecken, Kartoffeln unterheben und im Kühlschrank am besten einige Stunden durchziehen lassen.

Ich packe meinen veganen Picknickkorb und nehme mit...

Zum Kartoffelsalat passt für ein Picknick in vegan zum Beispiel Baguette oder Foccaccia vom Bäcker. Wer selbst backen möchte, kann dieses Rezept für ein mediterranes Grillbrotausprobieren. Aber Achtung: Veganer verzichten oft auch auf Honig, deshalb für die rein pflanzliche Variante den Honig durch Agavendicksaft ersetzen. Nicht nur für ein Picknick, sondern auch für die Mittagspause eignet sich Couscous, zum Beispiel im großen Schraubglas geschichtet mit Avocado, Zwiebeln, Tomaten und Blattsalat. Dazu die Lieblings-Salatsauce nach Wahl, fertig! Als herzhaftes Fingerfood sind Oliven oder Sticks aus Gurken, Karotten und Paprika mit Hummus-Dip super. Und auf einen Nachtisch wollen wir natürlich auch nicht verzichten. Wie wäre es mit einer erfrischenden Mischung aus Melone- und Ananasstücken mit Erdbeeren? Oder dieser Brownie-Alternative, die nebenbei auch noch glutenfrei ist? Viel Spaß und Genuss beim vegan picknicken!

♥ Noch mehr Picknicktipps für alle?! Dann schaut doch auch einmal hier ins Video rein! ♥

Diese Themen könnten dich interessieren:

Das könnte dich auch interessieren: