20. Mai

Nicecream

Der Sommer steht vor der Tür, die Temperaturen klettern in die Höhe und das Verlangen nach etwas Kühlem wird immer größer. Die perfekte Lösung: Veganes Eis - und dann auch noch selbstgemacht! Ein Muss für alle Eis-Fans. In diesem Rezept haben wir euch alles genau erklärt und der kühlen Erfrischung steht nichts mehr im Wege. Jetzt hier klicken!

Leckere vegane Eiscreme zum Selbermachen in weniger als 10 Minuten

Der vegane Genuss ist schnell und einfach gezaubert. Nicht mal 10 Minuten werdet ihr für eure Creme brauchen. Zutaten braucht ihr auch kaum, generell gilt, die tierischen Produkte durch pflanzliche Zutaten zu ersetzen. Als Ersatz für Joghurt nehmt ihr zum Beispiel einfach Kokosmilch oder Sojajoghurt, Pflanzenmilch ersetzt die Kuhmilch und Agar die Gelatine. Das Coole ist, dass du bei dem Eis in veganer Form auch gleichzeitig ohne Laktose auskommst. Bedeutet also, dass auch deine Freunde mit Laktoseintoleranz auf ihre Kosten kommen und nicht auf das leckere Eis verzichten müssen! Auch Küchenutensilien werden außer einem Mixer so gut wie nicht gebraucht, denn das Gute beim veganen Eis ist, dass viele von den benötigten Zutaten bereits gefroren sind. Daher ist eigentlich nur ein kleines Eisfach nötig, in dem du zum Beispiel Beeren oder Bananen einfrieren kannst. Los geht's!

Das Rezept für veganes Bananen-Eis mit Blaubeeren

Blaubeeren sind nicht nur unheimlich lecker, sondern auch noch wahnsinnig gesund. Daher werden wir sie für unser veganes Eis verwenden. Für dieses Rezept benötigst du also etwa 50 Gramm Blaubeeren, eine Banane, 50 ml Kokosmilch und etwas Minze sowie Kokosstreusel fürs Topping, damit das vegane Eis am Ende nicht nur klasse schmeckt, sondern auch schön aussieht. Das Auge isst ja bekanntlich mit! Die Banane sollte im besten Fall schon sehr reif sein, aber auch das ist kein Problem, da sich das Rezept somit besonders gut eignet, wenn man wieder mal ein paar Reste verwerten will. Die reife Banane wird klein geschnitten und über Nacht eingefroren. Am nächsten Tag gibst du die oben genannten Zutaten alle zusammen in deinen Mixer bis die Masse schön cremig ist.

Zutatenliste für 1 Person:
  • 1 ganze Banane
  • 50 Gramm Heidelbeeren
  • 50 ml Kokosmilch

Das vegane Eis ist die perfekte Abkühlung für heiße Sommertag

Wenn du damit fertig bist, brauchst du eigentlich auch gar nicht mehr viel zu tun, außer das vegane Eis zu verzieren und dann schnell zu essen, bevor es wieder schmilzt. Das Bananen-Blaubeer-Eis-Rezept eignet sich nicht nur gut als Erfrischung im Sommer, sondern kann auch perfekt als veganer Nachtisch zubereitet werden. Es ist also eine Win-Win-Situation für alle: Du hast wenig Arbeit in der Küche und deine Gäste freuen sich über einen leckeren, gesunden Nachtisch. Probiert das vegane Eis-Rezept am besten ganz schnell selbst aus!

Diese Themen könnten dich interessieren: