06. Mai

Gemüserösti

Gemüserösti sind die perfekte Mahlzeit, wenn man etwas Gesundes essen möchte, es aber schnell gehen muss. Mit diesem simplen Rezept für Zucchini-Reibekuchen klappt's, einen echt leckeren Snack zu kreieren. Wir zeigen es dir hier!

Zutatenliste für 6 Rösti:
  • 55 Gramm Parmesan
  • 2 kleine Zucchinis
  • 200 Gramm mehlige Kartoffeln
  • 1 EL Mehl
  • 1 Ei Größe M
  • 1 EL Öl
  • 75 Gramm Babysalatmix
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 Prise Salz, Pfeffer & Muskat

Esst mehr Gemüse! Mit Zucchinirösti setzt ihr diesen Tipp schnell & lecker in die Tat um

Rösti in der klassischen Variante wird aus geraspelten Kartoffeln gemacht. Um in der pufferähnlichen Mahlzeit noch zusätzlich eine ordentliche Portion Gemüse unterzubringen, könnt ihr auf dieses Rezept für Zucchinirösti mit Salat zurückgreifen. Die Zutatenliste für zwei Personen ist übersichtlich: Zwei kleine Zucchini, 200 Gramm mehligkochende Kartoffeln, ein Ei der Größe M, 50 Gramm Parmesan, ein Esslöffel Mehl und etwas Öl. Dazu kommen 75 Gramm Babysalatmix, zwei Esslöffel Weissweinessig sowie Salz, Pfeffer und Muskat zum Würzen. 

Reiben, mischen und braten: So werden Gemüserösti gemacht

Ist der Parmesan noch am Stück, reibt ihr den würzigen Käse erst einmal fein. Dann die Zucchini putzen und die Kartoffeln schälen und beides gründlich waschen. Jetzt wird beides gerieben, allerdings nicht fein wie beim Parmesan, sondern in grobe Raspel. Damit nicht zu viel Flüssigkeit in dieser geriebenen Masse ist, kommt sie in ein Geschirrtuch, wird ausgedrückt und dann in eine Schüssel befördert. Gemischt mit Mehl, dem Ei und dem Parmesan, wird der Zucchini-Kartoffel-Mix dann noch mit Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt. Damit ist der Hauptteil der Arbeit schon getan. Jetzt erhitzt ihr etwas Öl in einer großen Pfanne und gebt in das heiße Öl kleine Puffer aus jeweils einem Esslöffel des Teiges. Die werden unter mehrfachem Wenden knusprig gebraten. Den Salat verlesen, waschen und zum Beispiel in der Salatschleuder trocknen. Essig, Öl, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren, mit den Blättern vermischen und den fertigen Salat mit den Zucchinirösti anrichten. Schon ist die leckere Mahlzeit fertig und ihr könnt es euch schmecken lassen!

Diese Themen könnten dich interessieren: